Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Blaufelden
die Gemeinde mittendrin
Zur Startseite der BDS

Volltextsuche

Zukunfts- und Entwicklungsplanung 2003-2005

Entstehung & Bildung von Arbeitsgruppen


Bereits Anfang 2001 wurde im Gemeinderat angeregt, eine Zukunfts- und Entwicklungsplanung für die Gemeinde Blaufelden in Angriff zu nehmen. Nach entsprechender Vorbereitung konnte im September 2002 ein Zuschussantrag für das Förderprogramm Leader+ eingereicht werden. Nachdem der Bewilligungsbescheid im Juli 2003 einging, konnte mit dem Vorhaben gestartet werden.

Begonnen wurde das Projekt "Blaufeldener Leben" im September 2003 mit einer moderierten Denkwerkstatt des Gemeinderates. Hier wurden alle Bereiche des Lebens in der Gemeinde beleuchtet und es wurde deutlich, dass es Stärken in der Gemeinde gibt, aber auch Punkte, die verbessert werden könnten.

Im Oktober 2003 wurde die Bevölkerung über das Mitteilungsblatt zu Auftaktveranstaltungen eingeladen. Diese Veranstaltungen fanden Ende Oktober, Anfang November in Blaufelden, Wiesenbach und Herrentierbach statt und dienten der Vorstellung des ganzen Projektes. Die Bürger konnten ihre Gedanken einbringen und es kamen sehr interessante Punkte zusammen.

Der dritte Teil des Projektes bestand aus einer offenen moderierten Denk- und Zukunftswerkstatt. Zu dieser Veranstaltung wurden ca. 25 Personen aus der gesamten Gemeinde gezielt eingeladen. Es sollte ein repräsentativer Querschnitt der Bevölkerung vertreten sein. Auch diese Veranstaltung war sehr interessant und effektiv; es wurden interessante Ideen erarbeitet.

Den vierten Abschnitt stellten die Begehungen in der Gemeinde dar. Diese wurden Ende März, Anfang April 2004 in den fünf Hauptorten der Gemeinde durchgeführt. Diese Begehungen haben im bisherigen Prozess bereits erarbeitete Punkte verdeutlicht und weitere Erkenntnisse geliefert.

Alle Verfahrensschritte wurden sorgfältig protokolliert und zur Zukunfts- und Entwicklungsplanung der Gemeinde Blaufelden zusammengefasst. Dies wurde den Gemeinde- und Ortschaftsräten in einer gemeinsamen Veranstaltung Mitte 2004 präsentiert.

Im Rahmen von weiteren Gemeinderatssitzungen wurde festgelegt, dass die Themenfelder in 7 Arbeitsgruppen aufgearbeitet und auf konkrete Maßnahmen hin untersucht werden. Die Arbeitsgruppen sollen dann Vorschläge erarbeiten.

 

Folgende Arbeitsgruppen wurden festgelegt

  • Thema 1: Wandern/Radwege/Tourismus
    Ansprechpartner: Gemeinderat Hauber, Gemeinderat Pries, Gemeinderat Schwarz sowie Gemeinderat Vogt
  • Thema 2: Kommunikation/Information
    Ansprechpartner: Gemeinderat Glemser
  • Thema 3: Kultur
    Ansprechpartner: Gemeinderat Schieber und Gemeinderat Schwarz
  • Thema 4: Infrastruktur (Läden, Arbeiten)
    Ansprechpartner: Gemeinderat Brenz und Gemeinderat Metzger
  • Thema 5: Verkehr
    Ansprechpartner: Gemeinderat Reiss und Gemeinderat Schmieg
  • Thema 6: Kinder/Jugend
    Ansprechpartner: Gemeinderat Neef, Gemeinderat Östreicher sowie Ortsvor-steher Dürr-Schwab
  • Thema 7: Senioren
    Ansprechpartner: Gemeinderat Kießecker und Ortsvorsteherin Miessler

Weitere Informationen