Blaufelden (Druckversion)

Geschichte Gammesfeld

Im Norden von Gammesfeld steht heute noch das ehemalige Wasserschloss, das um 1100 vom Ortsadel an die Herren von Bebenburg überging. Später nach mehreren Zerstörungen wurde das Schloss Amtssitz der Rothenburger Vögte. 1810 kommt Gammesfeld wieder zu Württemberg.

Gammesfeld wird heute noch als das Gebiet in der "Landwehr" bezeichnet, da es damals zu Rothenburg gehörte. Als Wappen wird das Schild des Metzholzer Ortsadels mit silberner Schaufel (die Pflugschar bezieht sich auf die Landwirtschaft) gezeigt.

Kirche in Gammesfeld
Kirche in Gammesfeld
Kirchengebäude
Kirchengebäude
http://www.blaufelden.de/index.php?id=164&L=0