Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Blaufelden
die Gemeinde mittendrin
Zur Startseite der BDS

Volltextsuche

Aktivitäten

Konzert mit den Boys in Black

Mit viel Charme, Fröhlichkeit und tollen, zum Teil witzigen Liedern und musikalischem Können, überzeugten zum zweiten Mal  die „Boys in Black“ in Blaufelden das Publikum.
 

Die acht  jungen Männer, die sich im Männerchor von Obersteinach gefunden und dabei ihren eigenen Stil entwickelt haben, sind für ihre fantastische Leistung zu bewundern.
Ihr Programm mit ihren hervorragenden Stimmen, war eine Kombination aus „Prinzen“, den „Beatles“  und Eigenkompositionen des früheren Chorleiters Eduard Wacker. Stücke, aus dem täglichen Leben,  gesungen in Hohenlohisch, „Letzten Sommer“, „No ned hudla“, „Soll ich mir“ zeigten sehr genau den eigenständigen Stil der „Boys  in Black“.
Gekonnt und harmonisch –um nur  einige Titel zu nennen- wurden Songs wie  „The Rose“ von Amanda McBroon, „Yesterday“ von den Beatles, „Hallelujah“ von Leonhard Cohen, „Millionär“ von den Prinzen und „Mama Maria“ von Ricchi e Poveri vorgetragen.
Ausgezeichnet war auch die charmante Moderation von Lars Breuninger, der zugleich auch „Chef der Gruppe“ ist.
Dem Konzert im total ausverkauften Saal des Spektrums schloss sich ein fast nicht zu Ende gehender Beifallssturm an, der belohnt wurde mit reichlichen Zugaben.
 

Weitere Informationen