Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Blaufelden
die Gemeinde mittendrin
Zur Startseite der BDS

Volltextsuche

Blaufelden Aktuell

Taubenmarkt 2019

Herzliche Einladung zum traditionellen Wiesenbacher Jahresauftakt am Sonntag, den 20.1.2019. Dieses seit 1947 gepflegte Fest ist im ganzen Ort heimisch geworden und hat sich zu einem beliebt belebten Regionalfeiertagslangwochenende entwickelt. Nach dem Motto : „So – au a weng doa“ trifft Mann, Frau, Kind mit und ohne Hund und Katz sich dieser Tage in Wiesenbach zu den verschiedensten Gelegenheiten von Freitag bis Montag. Für diese Gelegenheiten sorgen die örtlichen Vereine zusammen mit den Geschäften, der Kirche und den Handwerkern, so dass vor allem am Sonntag, den 20.1.2019 ab 11.00 Uhr ein ringsum offenes Dorf die zahlreichen Gäste aus nah und fern erwartet.

Da gibt es am Sonntag ab 13.30 Uhr eine Mostverkostung in der Lötholzhalle, in der schon ab 11.00 Uhr auch die Messe: Hobby, Handwerk, Kunst mit über 30 Ständen stattfindet. Außerdem beteiligen sich die Geschäfte und Betriebe an diesem verkaufsoffenen Sonntag mit eigenen, besonderen Angeboten wie z.B. dem Schauschmieden in der Schmiede Käpplinger oder der VW - Käferatmosphäre im Autohaus Model auch die Firma Bosch zeigt was Sie für Hund und Katz so alles drauf hat . Dort im Hochregallager am Krämermarkt findet auch der Flohmarkt und die Tombola des Schulzentrums Blaufelden statt. In der Kapelle Kunst – Kultur präsentiert sich die Ausstellung „ Entschichtungen - Tapeten unter Tapeten „ und bei der VOBA-Filiale Wiesenbach stellt sich die Initiative Dorfladen mit einer Glühbar und der Verlosung eines großen Quilts vor. Der SC-Wiesenbach, der Bewirtungsverein, die Feuerwehr, die Landfrauen, die Kirchengemeinde, der Schwäbische Albverein sowie Waldmanns kümmern sich in ganz Wiesenbach verteilt ums leibliche Wohl der hungrigen und durstigen Gäste. Für die Kinder und die Familien gibt es im Kindergarten und auf dem Krämermarkt Programm und Kulinarisches. Kostenfreie Kutschen mit Pferden, Traktor oder Elektromobilität sorgen dabei für den bequemen Rundumblick in Wiesenbach.

Schon am Freitag, den 18.1.2019 gibt es das AH- Metzelsuppenturnier des SC-Wiesenbach um 18.00Uhr in der Lötholzhalle und im SCW-Vereinsheim und die Taubenmarkteinstiegsparty vom Hüttle – Wisby um 21.00 Uhr.

Mit der kurzweiligen Eröffnung des Taubenmarkts am Samstagmorgen, 19.1.2019 um 10.00 Uhr zwischen namengebendem Kleintiermarkt und Feuerwehrmagazin startet der Ortsvorsteher das offizielle 3tägige, kulinarisch – kulturelle Treiben in ganz Wiesenbach. Damit lädt er auch zur Ortschaftsratsveranstaltung am Samstagabend ab 19.00 Uhr in die Schule ein. Dort findet mit dem Programm „Hohenlohe in Musik und Gedicht“ mit Rainer Hofmann und Kurt Klawitter die direkte Fortsetzung der Reihe „Hohenlohe EINZIGARTIG“ statt.

Am Montag, 21.1. lädt der Bauernverband nach dem Siedfleischessen des Bewirtungsvereins um 14.00Uhr zum Thema :“ Neue Herausforderungen im Wald“ mit Referent Peter Steinbach/Schuckhof in den C.P.Oberkampf-Saal der Lötholzhalle ein.

Gleichzeitig ab 14.00 Uhr sind traditionell zum Ausklang des Taubenmarktes die Kindergartenkinder der ganzen Gemeinde und Brettheims zum Besuch der artistischen Vorstellung vom Zauberer Chris –Magic in die Lötholzhalle eingeladen.

So gilt wieder einmal mehr für einen Besuch in Wiesenbach :“Der Weg ist das Ziel und die Begegnung der Lohn“.

Buntes Treiben auf den Straßen, überall im Ort erkunden interessierte Gäste tagelang die Vielfalt der Angebote oder genießen gemütlich, kulinarisches Beisammensein in den Lokalitäten der Vereine und Geschäfte und freuen sich über redselige Begegnungen im ganzen Ort, so wird es wohl wieder werden am Taubenmarkt 2019 in Wiesenbach.

Und selbstverständlich gilt auch diesmal die dritte Taubenmarktregel : „Nur wer früher kommt und später geht, die Taubenmarktvielfalt findet und erlebt.“

Für den Ortschaftsrat Manfred Glemser /Ortsvorsteher

PS: Noch können gebratene Täubchen für Montag ab 17.00Uhr im SCW-Vereinsheimbestellt werden (Bernd Utz 07953/1226)