Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Blaufelden
die Gemeinde mittendrin
Zur Startseite der BDS

Volltextsuche

Blaufelden Aktuell

Bau von Feuerlöschbehältern in der Gemeinde

Die Gemeinde Blaufelden plant auf Grundlage des Gemeinderatsbeschlusses vom 20.02.2017 den Bau von 5 Feuerlöschbehältern zur Sicherung der Löschwasserversorgung in den Ortsteilen Blaufelden, Brüchlingen, Gammesfeld (2 Feuerlöschbehälter) und Lentersweiler, da das jeweilige Ortsnetz nicht die geforderte Grundbedarfsmenge liefern kann
Im Zuge des Neubaus des Feuergerätehauses in Gammelsfeld wurde bereits 2018 ein Feuerlöschbehälter mit 150 m³ Volumen hergestellt.

Die weitern 4 Feuerlöschbehälter wurden öffentlich ausgeschrieben und in der Gemeinderatssitzung am 20.07.2020 an die günstigste Bieterin, Firma Steinbrenner aus Wiesenbach zum Angebotspreis von 515.284.47 € vergeben.
Inzwischen wurde im Industriegebiet West auf dem Flurstück Nr. 2306 der Feuerlöschbehälter gebaut.
Um der Verkehrssicherungspflicht der Gemeinde gerecht zu werden, wurde ein unterirdischer Feuerlöschbehälter mit einem Fassungsvolumen von V= 400 m³ hergestellt. Die Entnahmestelle wurde mit einem Abstand von 4,0 m zum westlichen Fahrbahnrand hergestellt um zwischen der Fahrbahn und der Entnahmestelle eine Stellfläche für das Einsatzfahrzeug ausbilden zu können.
Im Ortsteil Brüchlingen wird auf dem Flurstück Nr. 360 ebenfalls ein unterirdischer Feuerlöschbehälter mit einem Speichervolumen von 192 m³ hergestellt.
Auch in Gammesfeld wird ein unterirdischer Feuerlöschbehälter auf Flst. Nr. 247/2 außerhalb des Straßenbereiches mit einem Speichervolumen von 192 m³ gebaut. Die Entnahmestelle wird mit einem Abstand von ca. 3,0 m zum südlichen Fahrbahnrand hergestellt. In diesem Zuge werden öffentliche Parkplätze errichtet.
Der unterirdische Feuerlöschbehälter in Lentersweiler wird auf Flst. Nr. 1522 außerhalb des Straßenbereichs mit einem Speichervolumen von 93 m³ gefertigt. Die Entnahmestelle wird mit einem Abstand von ca. 12,0 m zum westlichen Fahrbahnrand hergestellt um eine Stellfläche für Einsatzfahrzeuge zu erhalten.
Die Löschbehälter in den Ortschaften Brüchlingen, Gammesfeld und Lentersweiler sollen im Jahr 2021 erstellt werden.