Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Blaufelden
die Gemeinde mittendrin
Zur Startseite der BDS

Blaufelden Aktuell

Arbeitssitzung des Jugendausschusses

Am 8.3.2021 fand im Spektrum eine Arbeitssitzung des Jugendausschusses zusammen mit Vertretern des Schulzentrums statt. Anwesend waren neben Verwaltung und den Mitgliedern des Jugendausschusses auch die Schulleitung, der Konrektor und eine Vertreterin der Grundschule. Ebenso waren Vertreterinnen des Elternbeirats zugegen.

Im Rahmen eines mehrstündigen Gesprächs wurden mehrere Themen besprochen,
die sich speziell aus der Situation der Corona Pandemie ergeben haben.
„Kommunikation“ war ein wichtiger Punkt, insbesondere der direkte Telefondraht zwischen manchen Eltern und Lehrern, sowie der Wunsch einiger Eltern nach verstärkter Erreichbarkeit der Schule.  

In diesem Zusammenhang kam auch der Punkt „Ausgabe von Arbeitsmaterialien an Samstagen“ zur Sprache, welche von den Lehrkräften angeboten wurde, um auch den Eltern entgegenzukommen, dass diese nicht an Arbeitstagen die Unterrichtsmaterialien abholen müssen. Bei dieser Ausgabe wünschten sich manche Eltern einen intensiveren fachlichen Austausch.

Als besonders problematisch wurde die Situation vieler Eltern dargestellt, sich nun plötzlich in die Rolle des Lehrers versetzt zu sehen. Viele Eltern sind hier mangels pädagogischer Kenntnisse sehr auf sich selbst gestellt. Allen Beteiligten war klar, dass es hierfür keinen absoluten Lösungsansatz geben kann, die Schule wird hierzu aber an die Eltern Hilfestellungen in Form von Listen, direkten Empfehlungen, Hinweise auf YouTube Videos, Materialien des Kultusministeriums, Kontaktdaten der Beratungslehrer und sonstiger Stellen etc. geben, um so die Situation der gestressten Eltern wenigstens etwas zu mildern.

Diskutiert wurde insbesondere auch über die genutzte Internetplattform. Aktuell verwendet wird das Format „Padlet“ welches von vielen Eltern geschätzt wird. Gleichzeitig bietet auch „Moodle“ andere Vorteile. Die Schule wird den Vorschlag aufnehmen,  den Einsatz anderer Plattformen zu prüfen und daraufhin die Schüler-und Elternschaft sowie das Kollegium entsprechend weiterzubilden.

Durch die Bürgermeisterin wurde ein herzlicher Dank an alle ausgesprochen, die sich zu diesem Arbeitsgespräch bereit erklärt hatten, wenngleich die pädagogische Gestaltung und Unterrichtsorganisation ausschließlich der Verantwortung der Schule obliegt.  
Lohnenswert war das Gespräch in jedem Fall, teilweise konnten gute gemeinsame Lösungsansätze erarbeitet werden.
Ausdrücklich betonten sowohl die VertreterInnen der Schule als auch des Elternbeirates die Bereitschaft zu Gesprächen in der jeweils konkreten Situation. Sie ermunterten sehr dazu, die Hinweise künftig nicht in anonymer Form sondern direkt bei den Betroffenen zu platzieren.


Petra Weber
Bürgermeisterin