Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Blaufelden
die Gemeinde mittendrin
Zur Startseite der BDS

Volltextsuche

Feste und Märkte

Traditionsreiche Veranstaltungen

Feste werden in der Gemeinde das ganze Jahr über gefeiert. Viele Vereine veranstalten ein Fest und bereichern dadurch wesentlich den kulturellen Ablauf. Neben den „großen“ Märkten in der Gemeinde werden auch Kleintiermärkte und Ausstellungen vom Kleintierzuchtverein, ein Gebrauchtmaschinenmarkt vom Maschinenring oder Flohmärkte vom Fanfarencorps und von den Kindergärten regelmäßig abgehalten. Diese Feste und Märkte sind nicht mehr wegzudenken und seit langem fester Bestandteile des Jahresprogramms.

Geschichtliches

Nach dem Übergang Blaufeldens an die Burggrafen von Nürnberg ließ sich Burggraf Friedrich VI. im Jahr 1401 durch seinen Schwager König Ruprecht neben dem Hochgericht auch einen Wochenmarkt am Mittwoch bestätigen. 1401 wird allgemein als das Jahr der Verleihung des Marktrechts für Blaufelden angesehen. Wahrscheinlich bestanden aber schon vorher Märkte. Vermutlich wurden um 1362 mit der Gründung der Pfarrei erste Marktrechte verliehen. Möglicherweise wurden 1401 die bestehenden Märkte um den Wochenmarkt am Mittwoch ergänzt.

Eine der traditionsreichsten Veranstaltungen war der Ferkelmarkt, welcher immer mittwochs (bereits seit 1823) abgehalten wurde. Jahrzehntelang fand in der Gemeinde Blaufelden der größte Ferkelmarkt Europas statt. Durch die Umstrukturierung in der Landwirtschaft und die Vermarktung ab Hof hatte die Ferkelzufuhr ständig abgenommen, sodass es sich für die Händler nicht mehr lohnte, zum Ferkelmarkt zu kommen. Der letzte Ferkelmarkt fand am 25. März 2009 statt.

Ferkelmarkt
Ferkelmarkt

Taubenmarkt

Am Wochenende vor dem 3. Montag im Januar findet der Taubenmarkt im Ortsteil Wiesenbach statt. Dieses mittlerweile seit 1947 stattfindende Fest beginnt traditionell am Freitag mit einem Fußballturnier. Am Samstagmorgen fällt mit dem Kleintiermarkt der offizielle Startschuss für das kulinarischkulturelle Treiben, an dem alle Gruppierungen der Ortschaft ihren Anteil haben. Am Abend steht ein Kulturbeitrag vom Ortschaftsrat auf dem Programm. Am Sonntag finden die Messe "Hobby, Handwerk und Kunst" und ein verkaufsoffener Sonntag mit verschiedenen Ausstellungen im ganzen Ort statt. Der Taubenmarktausklang ist dann am Montag.
Ansprechpartner:
Ortsvorsteher Manfred Glemser

07953/ 8206
m.glemser(@)web.de


Taubenmarkt
Taubenmarkt

Ostermarkt

Am Sonntag zwei Wochen vor Ostern findet in Blaufelden der Ostermarkt statt. In der Mehrzweckhalle bieten ca. 50 Aussteller ihre kunstvoll verzierten Ostereier und selbst hergestellte österliche Ware an. Bereichert wird der Markt durch Kunsthandwerker und Hobbybastler. Die Landfrauen verköstigen die Besucher und mit Kaffee und selbstgebackenen Kuchen und Torten. In der angrenzenden Markthalle findet durch das Fanfarencorps Blaufelden ein großer Flohmarkt statt.

Ansprechpartner:

Kulturamt der Gemeinde
Geschäftsführer: Werner Schieber, 07953-369
Geschäftsstelle: Rebecca Utz, Sekretariat Bürgermeisterin, 07953 884-11, rebecca.utz(@)blaufelden.de
Bewerbungsformular für einen Standplatz finden Sie hier


Hohenloher Volksfest - abgesagt

Aufgrund der Verordnung der Landesregierung Baden-Württemberg über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 (Corona-Verordnung - CoronaVO) vom 17. März 2020 (welche nach aktuellem Stand am 15.06.2020 außer Kraft tritt) muss von der Durchführung des Hohenloher Volksfestes, das Ende Mai stattgefunden hätte, leider abgesehen werden. Gemäß § 3 dieser Verordnung werden sonstige Versammlungen oder Veranstaltungen untersagt. Wir bedauern diesen Schritt sehr, jedoch stehen die Eindämmung des Virus und die Gesundheit der Bevölkerung im Vordergrund. Wir bitten alle um Verständnis für diese Entscheidung. Das Organisations-Team freut sich, alle beim Hohenloher Volksfest 2021 in Blaufelden wieder zu begrüßen!

Kunst-Handwerker Markt

Sehr sehenswert ist der Kunst-Handwerker-Markt, der immer am 2. Juli-Sonntag veranstaltet wird. In der Mehrzweckhalle, dem Foyer, der Markthalle sowie im Außenbereich präsentieren die Töpfer, Korbmacher, Pinsel- und Naturbürstenmacher, Bildhauer etc. ihre Arbeiten. Mit eingebunden ist das traditionelle Spießbratenfest des Fanfarencorps, welches bereits am Samstagabend beginnt.


Ansprechpartner:

Kulturamt der Gemeinde
Geschäftsführer: Werner Schieber, 07953-369
Geschäftsstelle: Rebecca Utz, Sekretariat Bürgermeisterin, 07953 884-11, rebecca.utz(@)blaufelden.de

Bewerbungsformular für einen Standplatz finden Sie hier

Weihnachtsmarkt

Immer am ersten Adventssonntag wird vor der romantischen Kulisse von Rathaus und Kirche ein stilvoller Weihnachtsmarkt abgehalten. Hier werden ausschließlich weihnachtliche Artikel angeboten. Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Weitere Verkaufsstände befinden sich in der Mehrzweckhalle, wo auch eine Krippenausstellung und eine Modelleisenbahnausstellung stattfindet. Eine Kleintierschau wird in der Markthalle gezeigt.

Ansprechpartner:

Kulturamt der Gemeinde
Geschäftsführer: Werner Schieber, 07953-369
Geschäftsstelle: Rebecca Utz, Sekretariat Bürgermeisterin, 07953 884-11, rebecca.utz(@)blaufelden.de

Bewerbungsformular für Weihnachtsmarkt auf dem Hindenburgplatz finden Sie hier

Bewerbungsformular für Adventsausstellung in der Mehrzweckhalle finden Sie hier



Wochenmarkt

Samstags von 9.00 Uhr bis 10.30 Uhr findet in Blaufelden ein Wochenmarkt statt. Verkauft werden hauptsächlich landwirtschaftliche Erzeugnisse und "Hausgemachtes". Er wird von Mai bis Oktober auf dem Hindenburgplatz vor dem Rathaus und von November bis April in der Markthalle abgehalten.
Ansprechpartner:
Susanne Patz

07953 884-35
susanne.patz(@)blaufelden.de